Wie wandlungsfähig sind Sie heute?

Die Digitalisierung hat die Komplexität von Geschäftsprozessen um ein Vielfaches erhöht. Dabei ist die größte Herausforderung, das eigene Unternehmen permanent wandlungsfähig zu halten, um die gegenwärtigen und zukünftigen Entwicklungen erfolgreich meistern zu können.
Wo haben Sie heute die Nase vorn? Wo drohen Sie morgen ins Hintertreffen zu geraten? Finden Sie es mit uns gemeinsam beim Think Summit Frankfurt am 22.10.2019 im Kap Europa heraus.

 

Ein Highlight unserer Agenda wird der gemeinsame Vortrag zusammen mit einem Vertreter von Red Hat sein: Durch die Kombination der Leistung und Flexibilität der offenen Hybrid-Cloud-Technologien von Red Hat mit der umfassenden und profunden IBM Innovations- und Branchenkompetenz erhalten Sie Zugang zu den Tools und Ressourcen, die Sie für die schnellere Umstellung auf die Cloud benötigen.

 

Zudem stellen wir Ihnen den Project Debater vor – das erste System, das KI-basiert mit Menschen über komplexe Themen diskutieren kann.

 

Eine weitere Perspektive von Zukunft zeigt das Projekt „Phylira“. Hier haben Symrise und IBM Research gemeinsam eine Methode entwickelt, um mithilfe künstlicher Intelligenz Parfums auf Basis von digitalen Duftmodellen zu kreieren.

 

„Think is for Thinkers“ – als weltweite Businessplattform für interdisziplinären Austausch. Diskutieren Sie mit zahlreichen Experten und Kundensprechern über Ihre aktuellen Herausforderungen, erkunden Sie den umfassenden Ausstellungsbereich und entwickeln Sie bei Break-Out Sessions und interaktiven Gesprächsrunden Ihre individuelle Dimension des Wandels.

 

Nutzen Sie die Möglichkeit zur kostenlosen Anmeldung gleich hier und freuen Sie sich auf einen spannenden und abwechslungsreichen Tag in Frankfurt.

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Ihr Think Summit Frankfurt 2019 Team

 


 

Das kognitive Unternehmen

 

Wir stehen an der Schwelle zum nächsten großen Umbruch der Geschäftsarchitekturen, vorangetrieben durch die allumfassende Anwendung von künstlicher Intelligenz (KI) und kognitiven Technologien auf die Kernprozesse und Arbeitsabläufe von Unternehmen.

 

In diesem ersten Teil unserer Serie über das kognitive Unternehmen beschreiben wir, wie Führungskräfte damit beginnen können, diese neuen Geschäftsarchitekturen zu erkunden.

 

Jetzt Studie lesen



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details ansehen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Schließen