16.09.2016 – WissenX4 IT-Administratoren dürfen alles?

Agieren Ihre privilegierten Benutzer BaFin-konform?

IT-Administratoren haben in der Regel unbeschränkten Zugang zu unternehmenskritischen Daten. Dabei bergen fehlende Kontrolle und Nachvollziehbarkeit von Systemzugriffen erhebliche Risiken.
Die Bundesaufsicht für Finanzen (BaFin) hat daher innerhalb des Risikomanagements (MaRisk) unter anderem die Vergabe und Kontrolle von Zugriffsrechten gefordert. Werden Kreditkartendaten verarbeitet, kommen weitere Anforderungen aus dem PCI-DSS Standard hinzu. Innerhalb von MaRisk VA sind Versicherungsunternehmen gefordert, gängige Standards zu etablieren, die weitreichend z. B. im BSI Grundschutz und in den Normen ISO/IEC 2700x definiert sind.

Bei unserem exklusiven Experten-Frühstück für Entscheider aus der Finanzindustrie, zu dem wir Sie herzlich einladen, beleuchten unsere Experten Konsequenzen und Umsetzungs-optionen für die Finanzbranche. Damit jeder auch unternehmensspezifische Fragen in die moderierte Diskussion einbringen kann, ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt. Melden Sie sich daher bald zu einem der beiden Termine an.

 

DATUM: Freitag, den 16. September 2016

+++

VERANSTALTUNGSORT: IS4IT GmbH, Büro Frankfurt, Mergenthalerallee 10 –12, 65760 Eschborn

+++



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Details ansehen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Schließen